Gedanken zu Leben und Tod

Einfach mal Hallo sagen oder sich über alltägliches austauschen, dann seid ihr hier richtig. Hier ist Platz für alles, was nicht unbedingt mit euren Kids zusammenhängt.
Antworten
Ronaldo
Gerade hereinspaziert
Gerade hereinspaziert
Beiträge: 47
Registriert: Mo 6. Aug 2018, 13:17

Gedanken zu Leben und Tod

Beitrag von Ronaldo »

Ich weiß nicht ganz wie ich das alles formulieren soll, aber seit dem ich mich viel mit Schwangerschaft und Geburt beschäftigt habe, also mit dem Wunder Leben, kommt mir oft auch das Gegenteil in den Kopf. Ich habe viele Gedanken zum Tod bzw zum Sterben... so stark war es bei mir noch nie und ich fürchte mich richtig. Am meisten beschäftigt mich, für meine Familie nicht mehr da zu sein und sie alleine zu lassen.

Ich versuche mir bewusst zu machen, dass ich die Zeit, die ich momentan habe nutzen muss und sollte.

Hat jemand Erfahrung damit?
Ich denke allgemein ist meine Angst nicht irrational, gerade als Rolle des Vaters, will man ja für alle da sein...

Sundra
Gerade hereinspaziert
Gerade hereinspaziert
Beiträge: 48
Registriert: Di 11. Sep 2018, 15:03

Re: Gedanken zu Leben und Tod

Beitrag von Sundra »

Hallo Ronaldo... ich kann dich da sehr gut verstehen, wenn man sich so mit dem Leben und neuem Leben beschäftigt, denkt man natürlich auch schnell an das Gegenteil. Deine Angst ist gerechtfertigt, mach dir da nicht zusätzlich Sorgen - es ist absolut normal und richtig sich um die Zukunft, ja auch um so eine Zukunft, Gedanken zu machen. Als Vater oder als Mutter hat man einfach eine andere und neue Verantwortung.

Als einen Tipp, der etwas greifbarer ist, kann ich dir raten, dich mit der Risikolebensversicherung auseinanderzusetzen. Im Falle deines Todes (von dem wir natürlich nicht ausgehen möchten), greift diese Risikolebensversicherung und du könntest somit deine Familie finanziell etwas absichern, bzw. ihnen finanzielle Stabilität bieten, wenn alles andere gerade sehr schwer ist für sie.

Ob eine Risikolebensversicherung für dich und deine Familie Sinn macht, musst du natürlich selber wissen und entscheiden, aber vielleicht könnte es dir und deinem Kopf etwas Ruhe bieten.

(https://www.risikolebensversicherung-test.net/)

Maunzmoiselle
Gerade hereinspaziert
Gerade hereinspaziert
Beiträge: 9
Registriert: Do 11. Okt 2018, 12:01

Re: Gedanken zu Leben und Tod

Beitrag von Maunzmoiselle »

Dass, je mehr auf dem Spiel steht, man umso mehr Angst hat, das alles zu verlieren, ist ganz normal.

Antworten