Eure Luxusträume?

Einfach mal Hallo sagen oder sich über alltägliches austauschen, dann seid ihr hier richtig. Hier ist Platz für alles, was nicht unbedingt mit euren Kids zusammenhängt.
Antworten
Ronaldo
Gerade hereinspaziert
Gerade hereinspaziert
Beiträge: 47
Registriert: Mo 6. Aug 2018, 13:17

Eure Luxusträume?

Beitrag von Ronaldo »

Hallo ihr Lieben,
jede und jeder von uns hat doch bestimmt insgeheime Luxusträume, oder? Wenn ihr einfach mal viel Geld übrig haben würdet, wofür würdet ihr es dann ausgeben? Eine Flasche Wein für tausende Euro? Ein Weltreise? Oder wovon träumt ihr?

Und welchen "kleinen" Luxus habt ihr euch schon geleistet oder leistet ihr euch abundzu?

Ronaldo
Gerade hereinspaziert
Gerade hereinspaziert
Beiträge: 47
Registriert: Mo 6. Aug 2018, 13:17

Re: Eure Luxusträume?

Beitrag von Ronaldo »

Ich denke ich würde auf jeden Fall Geld für die Kleinen zurücklegen. Das ist die beste Investition. Ansonsten gemeinsame Zeit. Ein schöner Urlaub, bei dem man nicht so sehr aufs Geld schauen muss.

Sundra
Gerade hereinspaziert
Gerade hereinspaziert
Beiträge: 48
Registriert: Di 11. Sep 2018, 15:03

Re: Eure Luxusträume?

Beitrag von Sundra »

Wie viel ist denn für dich "viel"?
Ein paar tausend Euro? Ein paar hundert? Ein paar hundertausend?

Ich träume eigentlich nicht so viel von Geld, das ich nicht habe... ich versuche entweder, sie mir möglich zu machen als eine Art "ZIEL" oder aber ich merke, dass ich wenig Geld habe, wenn ich bei Kinkerlitzchen verzichte.

ZB wenn ich mir keine Airpods hole, weil ich noch Kopfstöpsel habe oder aber wenn ich im Supermarkt mal nicht den teuren Wein kaufe/probiere, um zu sparen, falls gleich die Nebenkostenabrechnung kommt...

Nun ja. Also ich habe mal gelesen, dass es richtig teure und luxuriöse, aber aromatische Kaffeebohnen gibt.Die braucht kein Mensch, aber man will mal probieren. Oder will doch mal ein paar Schuhe, dass man nicht kaufen würde. Nur, weil Beyonce sie trägt, meine ich.

Ich würde mir den Luxus erlauben, nie mehr an Geld zu denken. So viel, wie es geht. und einfach nie zu kontrollieren, das wäre für mich die wahrste größte Freiheit.

Antworten