Kleiner Sonnenschein • Daumendrücken bitte
Seite 1 von 1

Daumendrücken bitte

Verfasst: Di 24. Jun 2008, 08:58
von Nightowl
Ich muß gleich mit unserem Kater Linus zum Tierarzt - und ich hab keinen Schimmer, was los ist. Er hat seit gestern gar keinen Appetit, sieht zauselig aus, mauzt und brummt, wenn man ihn hochnimmt, als wenn ihm was weh tut.... und ich mach mir Sorgen, weil er sonst doch sehr robust ist. Wir haben schon einiges miteinander ausgekämpft, ich hab ihn mit 3,5 Wochen und 210 g gefunden, seiner Mutter scheint etwas passiert gewesen zu sein...

Nervöse Grüße,
Anja

Re: Daumendrücken bitte

Verfasst: Di 24. Jun 2008, 09:21
von neelon
*daumendrück*
Armes Katerchen...hoffentlich ist´s nix ernstes!

LG

Re: Daumendrücken bitte

Verfasst: Di 24. Jun 2008, 11:09
von Nightowl
Nö. Unser Dickie ist mal wieder gebissen worden - in die Brust :shock: . Die Schwellung geht an der Seite am Hals hoch - kein Wunder, daß er auf der entsprechenden Seite empfindlich ist.

Maaaaaaaaaaaann, das hätt nicht wieder sein müssen....

Liebe Grüße,
Anja

Re: Daumendrücken bitte

Verfasst: Di 24. Jun 2008, 12:25
von Hutzel
Hallo Anja,

dann ists ja gut das es nix schlimmes ist.
Aber von den Symptomen hätte ich auf so was getippt ;-)

Hatten früher auch Kater, jetzt leider nicht mehr :-(
(Unsre Vermieter wollen das nicht so)

LG,
Tanja

PS: Hast Du mal ein Bild? *neugier*

Re: Daumendrücken bitte

Verfasst: Di 24. Jun 2008, 23:17
von tinchen05
Dann ganz gute Besserung!
Habe selber auch zwei Katzen-Mädels.

Liebe Grüße

Christine

Re: Daumendrücken bitte

Verfasst: Mi 25. Jun 2008, 07:05
von Nightowl
Ich muß ehrlich gesagt gestehen, daß ich eher auf einen entzündeten Zahn getippt hatte. Linus ist in den letzten Jahren öfter mal vermackelt nach Hause gekommen, wo dann später ein Abszeß entstanden ist, z. B. im Ohr, am Vorderbein, über dem Auge usw.

Die Tierärztin tippte auch als erstes auf einen Insektenstich, schnitt die Haare am Hals kürzer, kam an die Borke des vermeintlichen Zeckenbisses, die sich löste. Und dann suppte es.... Nach Entfernen der Borke konnte man dann ganz deutlich eine Bißstelle sehen, aber keinen kompletten Abdruck eines Gebisses, der normalerweise immer dabei ist.

Heute bzw. gestern Abend ging es ihm schon besser, er frißt wieder, versteckt sich nicht mehr *frohbin*.

Und das ist er:
linus_klein.jpg
Linus nach dem 1. TA-Besuch, 3 h nachdem wir ihn gefunden hatten
(12.18 KiB) 473-mal heruntergeladen
linus_klein2.jpg
Linus ausgewachsen, ein ganz lieber, verschmuster Kerl
(12.36 KiB) 473-mal heruntergeladen
Liebe Grüße,
Anja

Re: Daumendrücken bitte

Verfasst: Mi 25. Jun 2008, 20:53
von Hutzel
So ein hübscher Kerl! Den hätt ich jetzt gern geknuddelt :-)

Unser erster Kater war graugetigert, der zweite rotgetigert, ein richtiger Garfield (hieß auch so).

Re: Daumendrücken bitte

Verfasst: Mo 18. Aug 2008, 11:44
von sunnyjaci77
Dein Kater Linus sieht ja wirklich ganz drollig aus.
Wie geht es ihm denn inzwischen?
nordisch nette Grüße,
Sunnyjaci77

Re: Daumendrücken bitte

Verfasst: Mo 18. Aug 2008, 13:21
von Nightowl
Ist alles folgenlos verheilt - zum Glück.

Vermackelt kam er öfter nach Hause, Revierkämpfe eben. Wir hatten Bißwunden (einmal mit einem halben fremden Reißzahn drin), diverse Abszeße (aufgrund von Kratzern), ein anderes Mal hatte er sich sogar die Pfoten verätzt - ein Bauer hier hatte wohl frisch gedüngt. Aber er ist zum Glück ruhiger geworden....

Lieben Gruß,
Anja