Champagnerapfelkuchen

Eure Backrezepte
Forumsregeln
Bitte keinerlei Copyright-geschützte Rezepte (z. B. WW-Rezepte) einstellen, diese werden gelöscht.
Antworten
Andrea

Champagnerapfelkuchen

Beitrag von Andrea »

Mürbeteig:

300 g Mehl (Goldpuder Backmehl)
200 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
Alle Zutaten rasch verkneten.DenTeig in Alufolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.Danach eine 30 er Springform mit dem Teig auslegen und einen Rand hochziehen.

2 kg Äpel schälen, entkernen und würfeln
1 Flasche trockener Sekt
2 Päckch. Dr Oetker Bourbonvanillepuddingpulver
2 Eier
1 Päckch. Vanillezucker
2 Becher Sahne
2 geh. Essl. Mondamin
1 Päckch. Mandelblättchen
6 Essl. Zucker


Mit etwas Sekt das Puddingpuvler nebst Zucker glattrühren.Den restl Sekt aufkochen und dann das Puddingpulver einrühren und kurz aufkochen lassen.Beiseite stellen und etwas erkalten lassen.Sahne ,Eier und SpeisestärKe und Vanillezucker verquirlen.Danach unter die Puddingmasse rühren.Abschliessend die gewürfelten Äpfel unterziehen und auf den Mürbeiteigboden geben.Mandelblättchen oben drauf streuen und bei Umluft 180 grad 1,5 Std backen.Sollte der Kuchen zu dunkel werden einfach mit Backpapier abdecken.
Der Kuchen schmeckt am besten wenn er einen Tag alt ist,da entwickelt er sein volles Aroma.

Gutes Gelingen.

Antworten