Neurodermitis

Euer Liebling ist krank? Erste (Laien-)Tipps gibts hier, bitte im Zweifel den Arzt zu Rate ziehen. Achtung: Dieses Forum ersetzt keinen Arztbesuch!!!
Antworten
Benutzeravatar
fischlein79
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 846
Registriert: Mo 15. Dez 2008, 12:50
Wohnort: Dessau-Roßlau

Neurodermitis

Beitrag von fischlein79 »

http://forum.kleinersonnenschein.de/neu ... t1312.html

Hat noch jemand Erfahrungen?
Hab mal den link aus nem anderen thread hier eingestellt - damit ich nicht alles nochmal schreiben muss :oops: .
Liebe Grüße
Birgit mit Hannah
:bluemchen3:

Bild

Bild

sputnik979

Re: Neurodermitis

Beitrag von sputnik979 »


Benutzeravatar
fischlein79
Dauergast
Dauergast
Beiträge: 846
Registriert: Mo 15. Dez 2008, 12:50
Wohnort: Dessau-Roßlau

Re: Neurodermitis

Beitrag von fischlein79 »

Danke :hearts:
Liebe Grüße
Birgit mit Hannah
:bluemchen3:

Bild

Bild

Thela
Platz genommen
Platz genommen
Beiträge: 444
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 13:54
Wohnort: Eppelborn

Re: Neurodermitis

Beitrag von Thela »

Huhu ich weiß der thread is schon älter aber beim durch schauen bin ich drauf gestoßen. Ich hab leider seit meiner geburt neurodermitis und hab an manchen tagen echt hart damit zu kämpfen. Ich kann nur sagen lasst euch nicht beirren wenn jemand sagt das es was mit dem essen zutunhätte das is müll neurodermitis ist eine reine nervenkrankheit und hat nichts im geringsten mit essen wie z.b. schokolade citrusfrüchte nüsse oder nachtschattengewächse (tomaten kartoffeln ect.) zutun.


Gepostet mit der KiWuWeb-App Vers: 2.5.0 für Android.

parashorty
Gerade hereinspaziert
Gerade hereinspaziert
Beiträge: 3
Registriert: Do 10. Sep 2020, 20:42

Arganöl gegen Neurodermitis

Beitrag von parashorty »

Arganöl lindert Neurodermitis-Beschwerden und verlangsamt außerdem die Hautalterung. Arganöl enthält wertvolle Fettsäuren, welche das Immunsystem regulieren und dadurch häufigen Erkrankungen vorbeugen. Der hohe Vitamin-E-Gehalt, insbesondere das Gamma-Tocopherol, hat eine antioxidative Wirkung und hilft in Verbindung mit den enthaltenen Phytosterolen bei der Erhaltung der Immunzellen. Die regelmäßige Anwendung bringt langfristige Effekte und kann Neurodermitis effektiv lindern. Babys und Kleinkinder, die an Neurodermitis leiden, können ebenfalls mit dem Öl behandelt werden. Die Augenpartie gilt es jedoch auszusparen.

Quelle: https://www.argan-info.com/de

Antworten